Drucken

Direkt bei Eßweiler, an der Landstraße nach Oberweiler im Tal, liegt auf einem Ausläufer des Königsberges die Burgruine Sprengelburg. Diese kleine Burg wurde schon im 14. Jahrhundert zerstört, die Reste in den 1980er Jahren wieder freigelegt.

Wolfstein

Auf der anderen Königsbergseite in Wolfstein liegen die Ruinen von Alt- und Neu-Wolfstein. Alt-Wolfstein wurde an der engsten Stelle des Lautertals im Wald errichtet. Neu-Wolfstein thront über der kleinen Stadt, deren Mauern einst mit der Burg verbunden waren.

In Wolfstein kann von Ende März bis Anfang November ein altes Kalkbergwerk besichtigt werden. Hier wurde bis 1967 Kalkstein abgebaut. Sämtliche Einrichtungen, sowohl unter als auch über Tage, sind noch im Original vorhanden, weshalb es als Industriedenkmal von besonderem Rang gilt.

Burg Lichtenberg bei Kusel

Mit 425m Länge ist die Ruine der Burg Lichtenberg in Thallichtenberg bei Kusel die längste Burgruine Deutschlands. Obwohl niemals zerstört wurde die Burg durch einen Brand zur Ruine. Ihre Mauern beherbergen das Musikantenlandmuseum, das Urweltmuseum GEOSCOP, das Burgrestaurant und die Jugendherberge.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Eine der besterhaltensten Niederungsburgen in der Region ist die Ruine der Wasserburg in Reipoltskirchen. Sie wurde schon im 12. Jahrhundert erbaut und vor kurzem restauriert. In der Burg befindet sich ein Burgrestautant.

Auf dem Remigiusberg bei Rammelsbach liegt die Ruine der Michelsburg und direkt daneben die Propsteikirche, Teil einer alten Klosteranlage. Die Burg wurde im 16. Jahrhundert Stammburg der Grafen von Pfalz-Veldenz und die Kirche diente dem Adelsgeschlecht als Grablege.

Wohl aus dem 12. Jahrhundert stammt die Pfarrkirche unserer Nachbargemeinde Rothselberg. In ihrem Innern befinden sich Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert. Die Kirche ist täglich von 10 bus 17 Uhr geöffnet.

Weitere Angebote

Weitere Informationen und Angebote sind auf der Website der Verbandsgemeinde Wolfstein unter http://www.vg-wolfstein.de/vg-wolfstein/tourismus/ und auf der Website "Pfälzer Bergland - Kuseler Musikantenland" unter http://kuseler-musikantenland.de/ zu finden.

Im weiteren Umkreis

Durch die zentrale Lage Eßweilers in der Westpfalz sind im weiteren Umkreis von 100 Kilometern viele weitere Sehenswürdigkeiten zu finden: Die alte Stadt Trier mit ihren römischen Ruinen, Speyer mit dem Kaiserdom und dem Technikmuseum. Die Weinstraße. Unzählige Burgen im Pfälzer Wald. Und vieles mehr.

 

Zugriffe: 1940