×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/NaturfreundeTalbachtal/Bachpatenschaft-01.jpg zu ermöglichen. Es werden 1822500 bytes benötigt, es sind aber lediglich -10485760 bytes vorhanden.

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/NaturfreundeTalbachtal/Bachpatenschaft-01.jpg zu ermöglichen. Es werden 1822500 bytes benötigt, es sind aber lediglich -10485760 bytes vorhanden.

Die Naturfreunde Talbachtal übernahmen am Sonntag, dem 16.03.2003 die Bachpatenschaft für die Bäche der Gemarkung Eßweiler. Morgens zu früher Stunde wurde schon eine Schautafel aufgestellt. Diese verdeutlichte, was man an den Gewässern verbessern kann, damit sich Flora und Fauna entwickeln und die Bäche wieder ihren ursprünglichen Flußlauf annehmen können. So können wir auch vor Überschwemmungen wieder besser geschützt werden.

Zielsetzung der Naturfreunde Talbachtal:

  • Jährlicher Fischbesatz an einheimischen Bachforellen, Schmerlen, Gründlingen und Elritzen
  • Besatz von Muscheln und Stichlingen (diese beiden Wasserlebewesen brauchen sich um sich fortzupflanzen)
  • Besatz von Edel-, Fluß- und Steinkrebs
  • Wiederansiedlung des europäischen Lachses, wenn alle Stauwehre und Schleusen rheinaufwärts (Nahe, Glan) mit Fischtreppen versehen sind
  • Nistgelegenheiten für am Wasser lebende Vögel (Wasseramsel, Eisvogel, Bachstelze) und Fledermäuse wurden schon aufgehängt und sollen noch erweitert werden
  • Pflege und Schutz seltener Pflanzen im und am Gewässerverlauf, Pflanzungen von großen und kleinen Rohrkolben an geeigneter Stelle
  • Umweltschutztag im Herbst nach Brutende der Vögel unter Einbeziehung von Schulen
  • Säuberung der Bachläufe von Müll
  • Anregung von Hochwasserschutz in Eßweiler durch Wasserrückhaltung an geeigneter Stelle

Bilder von der Übernahme der Bachpatenschaft am 16. März 2003

{gallery id=Bachpatenschaft rows=1 cols=3 buttons=0 links=0 counter=0 overlay=1 slider=boxplus.slider orientation=horicontal}NaturfreundeTalbachtal{/gallery}